Teaser_MYITeaser_MYI

Startseite eSPORT & GAMING.FORUM > Red Bull verkündet Neuauflage von Red Bull Wololo im Schloss Heidelberg

01.06.2022 // MYI Entertainment

Red Bull verkündet Neuauflage von Red Bull Wololo im Schloss Heidelberg

Letzte Woche hat Red Bull die sechste Auflage des Age of Empires-Formates “Red Bull Wololo” - mit einem Preispool von angeblich über 500'000 Euro - angekündigt. Im Rahmen des Themas “Legacy” warten auf die internationale Community Wettbewerbe in den drei Editionen des Spiels bzw. in Age of Empires I: The Rise of Rome, Age of Empires II: Definitive Edition und Age of Empires IV.

Bei “Red Bull Wololo: Legacy” handelt es sich um ein Offline-Event, das durch die authentische und innovative Umsetzung eines Game-Themas einzigartige Erfahrungen schafft - für teilnehmende Athlet:innen sowie Zuschauende, on- und offline. Im vergangenen Jahr wurde die Turnierserie zum ersten Mal im Schloss Heidelberg (DE) umgesetzt und steht somit im starken Kontrast zu vielen anderen eSport-Formaten, die i.d.R. in professionellen Studios oder Arenen produziert werden. Leider konnte das Event 2021 das Potenzial der Location für Vor-Ort-Interaktion aufgrund der Corona-Restriktionen nicht vollends nutzen. Doch in diesem Jahr ist neben Wettbewerb und Stream ein spektakuläres Offline-Event zu erwarten - ganz im Stil anderer Red Bull-Events.

Ich gehe davon aus, dass Red Bull Wololo: Legacy an das erfolgreiche Event im letzten Jahr anknüpft und das hohe Offline-Potenzial in einem breiten – nicht auf Gaming beschränkten –  Offline-Format umsetzen wird. Eine Art Festival mit dem Kernthema “Gaming x Mittelalter” und ergänzenden Offline-Elementen aus dem Red Bull-Universum. Sollte sich diese Vermutung bestätigen, richtet sich das Event nicht mehr “nur” speziell an die Gaming-Zielgruppe, sondern öffnet sich mit einem attraktiven Angebot für eine deutlich breitere Zielgruppe – besonders lokal in Heidelberg.

Während die Bundesliga-Spiele immer in Stadien stattfinden und das Thema Fussball im Kern hat, sind eSport & Gaming deutlich variabler einsetzbar. Sie sind weder ortsgebunden noch auf ein Kernthema fixiert. Dementsprechend ist das Potenzial, verschiedene Themen authentisch miteinander zu verknüpfen und inszenieren, im Gaming deutlich höher als im klassischen Sport.

Und dennoch wird das Potenzial noch wenig genutzt. Aus meiner Sicht gibt es dafür drei wesentliche Gründe:

  • Fehlendes Bewusstsein und Expertise
    Viele Marken und Agenturen haben die Möglichkeiten für die Nutzung und Vernetzung von Themen noch nicht erkannt. Darüber hinaus braucht es die interdisziplinäre Expertise, um diese Art von Events umzusetzen und die verschiedenen Themen authentisch miteinander in kreativen Konzepten zu verknüpfen.
     
  • Investment- und ROI-Erwartungen
    Die Themen Gaming & eSports konnten lange Zeit mit geringen Investitionen umgesetzt werden und vergleichsweise hohe ROIs generieren. Durch die stark zunehmende Anzahl Werbender und der stetigen Professionalisierung/Medialisierung des Ökosystems steigen Preise und ROIs “normalisieren” sich.
     
  • Streuverluste
    Besonders Events wie Red Bull Wololo erfordern ein hohes Investment. Sie lohnen sich nur, wenn auch internationale Märkte angesprochen und Streuverluste minimal gehalten werden. Nationale Brands mit vergleichbar aufwendigen Events werden deutlich höhere TKPs mit sich ziehen.

Ich bin davon überzeugt, dass die Einbettung von Gaming als Kern von breiter gefassten Entertainment-Events ein sinnvoller Ansatz ist und wir in Zukunft mehr solcher Konzepte sehen werden. Zumindest von den Marken, die bereit sind, entsprechende Investments zu tätigen. Ich freue mich auf die Erarbeitung und Umsetzung dieser Konzepte!


Ein Kommentar von Christian Hergott (Senior Consultant ESports & Gaming bei MYI Entertainment)

Hier Newsletter abonnieren

Kontakt

MYI Entertainment
Christian Hergott (Senior Consultant ESports & Gaming)
E-Mail: christian.hergott@myi.ch
Web: www.myientertainment.com/

Verwandte Guides

Lädt...
News
teaser_esport

«GTA RP»: das Phänomen auf Twitch und Youtube

Das Phänomen GTA RP dominiert seit einigen Monaten Twitch und YouTube. Was steckt hinter den fünf Buchstaben?

16.05.2022

News
teaser_gamerlegion

Der neue Champion in der League of Legends Prime League startet in die EU Masters!

GamerLegion bleibt im eSports auf der Überholspur und siegt mit dem besten Coach der Liga gegen die Spandauer Orga von Influencer Hand of Blood. Nach einem knapp verpassten internationalen Titel 2020 (Vize-Europameister) ist die Motivation gross!

20.04.2022

News
Teaser_MYI

Game Publisher 2k eröffnet eigene Gaming Suite

Das Gaming-Hotel RCADIA in Hamburg ist ab sofort stolzer Besitzer einer explizit um das Game “Tiny Tina’s Wonderlands” designten Hotel-Suite. Fans des Rollenspiel-Shooter-Videospiels können sich dort einquartieren und ihrer Leidenschaft für Gaming nachgehen. 

06.04.2022

News

DACH-Meister in League of Legends

Im Finale einer spannenden Saison setzte sich am Sonntag das Team GamerLegion mit 3:0 gegen Eintracht Spandau durch und krönte sich zum DACH-Meister des Strauss Prime League Spring Splits. 

23.03.2022

News
Teaser_MYI

Gaming-Sanktionen

Die Gaming-Szene ist bestürzt über die Ereignisse in der Ukraine. Die Solidaritätsbekundungen aus der Gaming-Szene sind zahlreich. Insbesondere, da viele Gamerinnen und Gamer oft internationale Freundschaften pflegen und dadurch Schickschalsschläge persönlich mitbekommen. Entsprechend relevant ist das Thema auch für Unternehmen und Influencer, die mit Sanktionen oder Fundraising versuchen, Einfluss zu nehmen.

09.03.2022

News
Teaser_MYI

3 Gründe, warum NFTs nicht gut ankommen in der Gaming-Szene

NFT (Non-Fungible Token) sind digitale Objekte, deren Eigentumsnachweis auf einer Blockchain abgebildet werden. Dadurch können beispielsweise digitale Bilddateien als «Quasi-Unikate” handelbar gemacht werden. 

18.02.2022